Jeinsen - Leben auf dem Dorf
Naturgarten
Bilder aus der Natur
Sammlung
Fußball und andere Hobbys


Sammler und Jäger, dieser Begriff hat auch mich geprägt. In jungen Jahren waren dies Briefmarken oder Mineralien. Heute beschränkt sich das Sammeln auf Artefakte und Knochen der heimischen Kiesgruben und Felder. Hierzu später mehr.



Eröffnungsausstellung Harzhorn in Braunschweig.
Edler Römer ...
Neufund Mai 2012.Rückseite.
Neufund Juni 2012.Neufund Oktober: Harpune vom Typ Duvensee ...
Ausgrabung Giften (Römische Kaiserzeit), nähe Mönchswiese 2011.
Ahnen

Vor vielen hundert Jahren stand hier einmal ein Dorf,
Menschen haben hier gelebt und heute sind sie fort.
Geschwärzt ist diese Erde hier, mit Leben voll gefüllt.

In Gedanken sehe ich Hütten, aus deren Dächern steigt der Rauch.
Kinderlachen schallt herüber, das Vieh blökt immerzu.
Viele Wolken ziehn vorüber, ganz genau wie Heut.
 
Mein Blick schweift übers Leinetal, mit all seinen stillen Wässern,
erfasst die Berge weit entfernt in einem leichtem flimmern,
und denk wie unsere Ahnen, was wunderbarer Ort.

Ich wünscht mir, das in tausend Jahren,
dort wo ich heute steh, ein Mensch schaut in das Tale,
das dann genau so schön noch steht.  

Achim Duve

Am Orberg in Jeinsen, alte Flurbezeichnung, an dessen Talrand vor etwa 2000 Jahren sich ein Dorf aus der römischen Kaiserzeit befand.
Mammutbackenzähne aus den Jeinser Kiesgruben.Werkzeuge und Waffen aus der Jungsteinzeit.
Beile, Klingen, Schaber und Bernstein.Mammutzähne, Beile und Krabbe.
Ausgrabung Ohrberg 2004....... mit Grabungstechniker K. Kullig.
Fragment eines Backenzahn vom Mammut.Geweihkeule.
Fossil (Schwamm Meandrospongia) im Feuerstein. FO Kiesgrube Jeinsen. Erste, noch nicht ganz gelungene Aufnahme einer Mücke im Bernstein.
SpinneMücke
FliegeKäfer
Auf der Suche nach Bernstein.Sammlerfreund Wolfgang Bauer.
Beschreibung folgt später!
Besuch im Landesamt für Denkmalpflege. Meine Kasserolle aus Barnten.Treffpunkt Bernstein-Claim Juli 2007.
Grabungstechniker Klaus Kullig und Kollege Nagel bei der Präparation.Nach der Eröffnung des Stadtmuseum am 2. Juni 2006, Plausch vorm Rathaus.
Stadtmuseum Hildesheim, Vitrine mit Faustkeilen aus Schliekum.Mit meinen Namensvetter Achim, Kieswerk Nordstemmen.
Spinnwirtel vor und nach der Bergung.
Bernsteinausbeute 2.7.2007 in SchliekumArmringe aus der Bronzezeit.
Das präparieren der Knochen und Zähne erfolgt mit Tischlerleim (Ponal).
Fragmente menschlicher Schädeldecken aus verschiedenen Kiesgruben. Ein Teil wird gerade in Tübingen untersucht. Der Jeinser Neandertaler lässt grüßen!Beinknochen von Ur und Bison aus den Kiesgruben.
Gebrauchsgegenstände aus Geweih verschiedener Epochen.Werkzeuge aus der Altsteinzeit (Schliekum 7/2007) 
Fossiliensuche mit Rainer in der Finie.Mein Bernsteinarbeitsplatz.
Das waren noch Zeiten: Ausstellung in Jeinsen mit Bauer, Rautenfeld, Duve, Nitsch und Rainer.Das Kieswerk Jeinsen brachte viele Funde zum Vorschein.
Kieswerke bei Sarstedt - Links Neandertaler, rechts Bernstein.Der Homo Erectus aus Sarstedt in der Schöninger Ausstellung (Braunschweig).
Bestimmen und beschreiben von Faustkeilen - Landesmuseum Hannover 2007Bilderausstellung 1999 zur 1000-Jahr-Feier in Jeinsen mit Funden aus dem Leinetal.
Schalenstein 2010.Die Leinetalsammler Rainer , Wolfgang, Achim, Dieter und der ehemalige Bezirksarchäologe E. Cosack (v.l.n.r.).
Aktueller Neufund: Kammfragment Römische Kaiserzeit.Mit dem Detektor unterwegs (Sept. 2008).
Auf Bestellung: Schmuck aus antiken Materialien.Borris vom Kieswerk Barnten, 2009.
Der Fachmann zweifelt - für mich ein Copping-Tool.Schön zu erkennen - alter Leinearm im Anschnitt (Schliekum Juni 2009).
Neufund Klinge.
Der Weiße Berg bei Jeinsen: Besiedelt seit dem Paläolithikum (Altsteinzeit).Klinge aus dem Neolithikum (Jungsteinzeit). FO: Weißer Berg.
Neuer Fundplatz Jeinsen.
"Wer suchet, der findet"Knochen-Sammlung.
Femur vom Biber.Schaber 4/2010.
Neufund November 2010: Faustkeil
Abschlagreste (FO Barnten)Rückseite.
Grabbeigabe? Steinbeil, 21 cm, Schädelfragement und Unterkiefer.
 
Top